streifen_projekte
Projekte
Rhythmisch Babylonische Wasserskulptur Subbühne 1996

 

Fotografie                                                                                                        Sammlung Vogel

Zuletzt aktualisiert am Montag, 08. Juni 2015 um 20:47 Uhr
 
Buchvorstellung Klaviere statt Waffen

Nächste Aufführung :

26.01.2018

19 Uhr Klavier Knauer

Klaviere statt Waffen, Buchpräsentation

mit Marina Savova, Konzertpianistin

Spaldingstraße 49

20097 Hamburg

040-4303022

 

Erste Buchpräsentation 28.09.2017 im Kulturhaus Eppendorf mit Marina Savova :

 

Kulturhaus Eppendorf  28.09.2017  Klaviere satt Waffen, Buchpräsentation mit der Konzertpianistin Marina Savova

und Hund Karli


Zuletzt aktualisiert am Samstag, 26. Mai 2018 um 06:38 Uhr
 
Subbühne - Laß mich den Juden spielen Mai 1995 Uwe Storjohann


Laß mich den Juden spielen Mai 1995
Laß mich den Juden spielen Mai 1995 Uwe Storjohann

(Im Bestand /Hausarchiv der Film "Laß mich den Juden spielen " aufgenommen in der Subbühne

Mai 1995) Dann diverse Aufnahmen Film und Audioaufnahmen Über Wolfgang Borchert in der Subbühne

Ein Film mit Schülern in der Wolfgang Borchert Schule zur hundert Jährigen Feier.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 12. April 2016 um 06:55 Uhr
 
Rhythmisch Babylonische Wasserskulptur 1995

 






Fotografie: Schwammtechnik Hartfaser/ Stahlrahmen 127cm x 261cm 1995

Aus Subbühne- ein anderes Mahnmal für Wolfgang Borchert Luftschutzbunker Tarpenbekstraße 68 20251Hamburg Mai 1995




Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 22. Mai 2018 um 20:32 Uhr
 
16.01.91 Kunst gegen den Golfkrieg/Kunsthaus/Kunstverein HH

Zimmer 91

16.1.91  Kunst gegen den Golfkrieg  Kunsthaus/Kunstverein Hamburg

Konkret Literatur Verlag  ISBN 3-89458 108-5  Kontakt: Dorothea Gremliza

Beteiligung von 37 Künstler und Wissenschaftlern /der HFBK Hamburg,  Adrienne Göhler

Der Katalog wurde unterstützt von der Kulturbehörde Hamburg

Ein Projekt des BBK Hamburg zur Woche der Bildenden Kunst /Leitung: Prof. Gunnar F. Gerlach

 

Aktion "Verhörzelle"  Mahnlicht gegen Krieg 91

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 22. Mai 2018 um 20:26 Uhr
 
Kafka Stuhl

100.000 Poeten für Flüchtlinge 26.September 2015 16 Uhr

Kafka Stuhl -Rosa Luxemburg Garten, Hamburg Fluxus - Performance

 

Kafka Stuhl im Rosa Luxemburg Garten   26. September 2015

Der Stuhl steht für Freiheit und Menschenwürde - für Mut - für Zweifel - Menschenrecht - für Literatur - für Kultur - für menschliches Handeln - für Asyl -

Die Säge ist der totale Eingriff ins Leben, das Ansägen unserer Kultur, die entpolitisiert werden soll.

Der Mensch - entdemokratisiert - dafür steht TTIP !

Das Ansägen des Stuhls ist eine symbolische Handlung, die auf unserere politischen Volksvertreter deutet.

Der Stuhl Kafka - verweist auf den Zerfall unserer Kultur die "Verkommen" ist.

Lesetipp: Kafka "Die Verschollenen" Amerika

"Amerika und Europa generieren Flüchtlinge und wollen sie dann abschieden" Naom Chomsky

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 23. Mai 2018 um 15:54 Uhr
 
Die Pop Art und die Folgen ...

 

 

1. Die Pop Art und die Folgen 22.02.2013  Zum Todestag von Andy Warhol     Blauroter Stühlesaal Klavier Knauer

2. Der Gerichtsvollzieher

3. Anekdoten und Träume eines Klavierstimmers ...

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 22. Mai 2018 um 20:26 Uhr
 
Subbühne - Rhytmische Babylonische Wasserskulptur











Rhytmische Babylonische Wasserskulptur





Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 12. April 2016 um 06:57 Uhr
 
Aus der Eisenzeit K3 Kampnagelfabrik Hamburg 1994



Herausgeber Gunnar F. Gerlach,  Michael Batz.

Katalog Idee & Konzept: Gunnar F. Gerlach, Michael Batz

Katalog Design und Produktion: Stefan Böhle, Kunstfrei. Druck Dierk Heigener
ISBN - Nr. 3-930225-07-7  1994

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 24. August 2012 um 11:20 Uhr
 
Kunstverein Cuxhaven Sammlung Carl & Carin Vogel

Cuxhaven

15. - 29.01.1999, Werke aus der Sammlung von Carl & Carin Vogel


Cuxhavener Nachrichten, 19. Januar 1999, ic: Bildnerische politische Botschaften,Politische Botschaften mit extremen Positionen
+++ Der Bogen spannt sich (...) von A. Paul Weber und Klaus Staeck bis zu Arbeiten von DG. Reiß, Gerd Stange, Walter G. Goes und andere

Carl Vogel

Carl Vogel 1999

Carl Vogel (* 14. November14. November 19231923; † 5. Februar5. Februar 20062006 in HamburgHamburg) war ein deutscherdeutscher Kunstsammler und ehemaliger Präsident der Hamburger Hochschule für Bildende KünsteHamburger Hochschule für Bildende Künste (HfbK).

 

Michael Batz

Michael Batz 1999

Carl Vogel 1999

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 16. Juni 2015 um 14:23 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 3